Eine feste Tradition im Kalender der Unternehmer und Führungskräfte der Wirtschaftsregion Dresden ist der MiTag – Mittelstandstag. In diesem Jahr musste er durch Corona vom Juni auf den 1. September verschoben werden.

DIE ZUKUNFT INS HEUTE HOLEN ist das diesjährige Motto, das durch vielfältige Vorträge tiefer beleuchten werden soll. In den verschiedenen Beiträge geht es u.a. um die Arbeit in der Zukunft, Wertschöpfungsketten, Künstliche Intelligenz, Elektromobilität und Strukturwandel.

Gespräche zwischen den Teilnehmern gehören weiterhin zur DNA des MiTag, auch wenn in diesem Jahr Abstand und Maske dazugehören. Aber dies wird die Teilnehmer nicht stören, denn Ziel ist ja, der Aufbau gesunder Geschäftsbeziehungen.

Als Medienpartner dabei ist dieses Jahr auch wieder Ostsachsen TV.

Weitere Informationen gibt es auf www.mi-tag.de