Program

Wenn Stimmengewirr über die Straßen hallt. Wenn Musik durch malerische Gassen zieht. Wenn sich eine ganze Stadt amüsiert. Dann macht sich eine besondere Leichtigkeit breit – denn es ist Bautzener Frühling! Vom 27. bis 29. Mai 2022 feiert die Oberlausitz mit viel Musik, tollen Shows und quir­ligen Straßenkünstlern.

Nach zweijähriger, unfreiwilliger Pause, hat die Stadt für dieses Jahr ein besonders schönes und vielfältiges Programm zusammengestellt. Typisch für den Bautzener Frühling sind die verschie­denen Musikbeiträge. Neben neuen Künstlerinnen und Künstlern, wird auch wieder ein Publikumsliebling die Bühne rocken – am Freitagabend performt die Band Jolly Jumper von
21.30 bis 24.00 Uhr die beliebtesten Klassiker der Musikgeschichte sowie die Hits der 80er, 90er und das Beste von heute. Weitere Highlights in diesem Jahr sind u.a. aus Kuba Son del Nene, Doctor Victor aus Prag, Steffen Heidrich (Deutschlands beliebtestes Roland Kaiser Double), Schwarzkittel Five, Yellow Cap und die Katy Cats aus Italien.

Bei insgesamt 630 Künstlerinnen und Künstlern, 10 DJs, 28 Bands, 4 Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstlern, 10 Tanzschulen und -gruppen, einem Chor, 5 Bläserensembles, 7 Kinderanimateuren und weiteren Vereinen und Artisten, ist das diesjährige Programm so prall gefüllt, dass es erstmals am Sonntag bis 24.00 Uhr geht.

Anlässlich des 30-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums mit Dreux, Heidelberg und Worms haben wir nicht nur eine Delegation aus den Partnerstädten eingeladen, sondern ebenso kulturelle Acts ins Bühnenprogramm eingeflochten. Aus unseren Partnerstädten kommen: das Akkordeonduo FINEZYJNI, die energievolle Metalband TainT und experimentierfreudige Jugendband Sorter, die Ledertänzer aus Worms, das Blasmusikensemble Mladá Dechovka und die Cheerleadergruppe Obsidian Fire aus Heidelberg.

Neu in diesem Jahr ist der Trödelmarkt in der Mönchskirchruine, bei dem große und auch kleine Trödler ihre Schätze zum Verkauf anbieten und die große Show der Vereine. Eine ebenfalls neue Attraktion ist der Nostalgie-Kettenflug auf dem Fleischmarkt, der vor allem Kinderherzen höherschlagen lässt. Außerdem wird am Sonnabend und Sonntag das Teatr Avatar auf dem Veranstaltungsgelände unterwegs sein und mit Spielen, Seifenblasen, Stelzenlauf, Kinderschminken und einem Ballon-Zoo Kinderaugen leuchten lassen.

Auch die Herzen aller Shoppingbegeisterten werden in diesem Jahr höherschlagen. Das Marktgeschehen findet täglich von 10.00 bis mindestens 20.00 Uhr auf dem Haupt-, dem Fleisch- und dem Kornmarkt statt. Es werden u.a. Naturprodukte aus der Region, Keramik- und Holzspielzeug, afrikanische Schnitzkunst, Schmuck- und Dekorationsartikel angeboten.

Zusätzlich laden am Sonntag die beteiligten Bautzener Händler zum großen Familienshopping ein. In der Kernöffnungszeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr öffnen sich die Ladentüren und es kann gebummelt und geshoppt werden.

Zum diesjährigen Bautzener Frühling wird es erstmals die Kunstaktion „Made in Bautzen – Einkaufstasche“ geben. Individuelle Einkaufstaschen aus Papier, designt von Schülerinnen und Schülern des Schiller-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Atelier e.elle, können in ausgewählten Geschäften gegen eine Spende erworben werden.

Alle PKW-Anreisenden können das Parkleitsystem der Stadt nutzen. Das Parkhaus im Kornmarkt-Center öffnet am Festwochenende zusätzlich: Am Sonnabend bis 24.00 Uhr, am Sonntag von 10.00 bis 24.00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum größten Stadtfest Bautzens. Das gesamte Programm zum Bautzener Frühling, auch als Download, gibt es unter www.bautzener-fruehling.de. Die Broschüre liegt in den Geschäften der Innenstadt sowie in der Tourist-Information aus.

Stadtverwaltung

Mit freundlichen Grüßen / Z přećelnym postrowom

Amt für Wirtschaft, Kultur, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Abteilung Pressearbeit und Stadtmarketing