Pressesprecher – Entscheidung ist richtig!

Mit großer Verwunderung nehmen Unternehmer die Kritik von Stadträten an der Entscheidung des Bautzener Oberbürgermeisters Alexander Ahrens wahr, den Pressesprecher André Wucht zu beurlauben; eine Entlassung wäre das bessere Signal um jetzt für das Image und das äußere Erscheinungsbild von Bautzen einen Ruck zu vollziehen.

„In jedem Unternehmen ist es so, dass Mitarbeiter – dazu noch die so direkt unterstellt sind wie ein Pressesprecher – sich als Grundlage für eine zielführende Zusammenarbeit loyal gegenüber ihrem Vorgesetzten zu verhalten haben.“, meint BVMW Senior Berater Wilfried Rosenberg.

Auch wenn der Hauptausschuss da eine Rolle spielen muss, weil das unglücklicherweise so vorgesehen ist, ändert das nichts an den Problemlagen, ein offensichtlich zerrüttetes Verhältnis.

Es hat eher den Anschein, dass einige Stadträte sich wieder mal lediglich gegen den Oberbürgermeister stellen wollen und sich als Gericht aufschwingen.

Seit Jahren gibt es Kritiken im Bereich des Stadtmarketings, einen Bereich den Herr Wucht wesentlich zu verantworten hatte und es jetzt endlich Zeit wird dort einen Schritt voranzukommen.

Der Mittelstand. BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Geschäftsstelle Bautzen
Schafbergstraße 4
02625 Bautzen

Tel. 03591-200910
Fax.03591-200919
Mail: bautzen@bvmw.de
web: www.oberlausitz.bvmw.de

Selbständiger Repräsentant des Der Mittelstand. BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.