Pressetermin Siemens Innovationscampus – Görlitz zur Stadt der Zukunftstechnologien weiterentwickeln ,

Pressetermin Siemens Innovationscampus – Görlitz zur Stadt der Zukunftstechnologien weiterentwickeln , Von links nach rechts:
Ronald Schmidt, Standortleiter Siemens AG Görlitz, Prof. Stephan Stubner, Rektor HHL Leipzig, Octavian Ursu, Oberbürgermeister Stadt Görlitz, Dr. Markus Kölling, Kanzler HHL Leipzig, bei Siemens Görlitz am 1.12.2019

Hintergrundinfo

der Innovationscampus Siemens Görlitz nimmt Gestalt an: Am Montag kommender Woche werden in Anwesenheit des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer Absichtserklärungen mit Forschungs- und Hochschulpartnern sowie der Stadt Görlitz zu Ansiedelungsvorhaben und Kooperationsprojekten unterzeichnet.

 

So beabsichtigt die Technische Universität Dresden, einen Zweigcampus mit dem Schwerpunkt „Automatisierte Wasserstoffmobilität“ in den Siemens Innovationscampus zu integrieren. Die Hochschule Zittau/Görlitz ist stark interessiert an der Kooperation im Bereich Gründerplattform, und die Handelshochschule Leipzig plant die Einrichtung eines DIGITAL SPACE @Innovationscampus Görlitz, um Synergien zwischen Start-up-Förderung und Wirtschaftsförderung heben zu können.

Ich lade Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

 

Montag, 2. Dezember 2019, 10:30 Uhr

Siemens Industriedampfturbinenbau Görlitz

Lutherstraße 51

02826 Görlitz

 

Aus Zeitgründen wird ein Pressegespräch leider nicht möglich sein. Sie haben jedoch im Anschluss an den Fototermin kurz die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

 

Der Siemens Innovationscampus Görlitz ist ein Element des „Zukunftspakt Siemens Görlitz“, der am 15. Juli dieses Jahres von der Siemens AG, dem Land Sachsen und der Fraunhofer Gesellschaft unterzeichnet wurde.

 

######################

Meilenstein für Siemens Innovationscampus – Görlitz zur Stadt der Zukunftstechnologien weiterentwickeln

 

Für den Siemens Innovationscampus in Görlitz wurden heute drei Absichtserklärungen zu Ansiedlungen und Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Oberbürgermeister Octavian Ursu sagt dazu:

 

„Das ist ein Meilenstein für den Siemens Innovationscampus und auf dem Weg, Görlitz zur Stadt der Zukunftstechnologien zu entwickeln. Zukünftig werden in Görlitz die Handelshochschule Leipzig, die TU Dresden, Fraunhofer IWU und unsere Hochschule Zittau/Görlitz gemeinsam am innovativen Zukunftsthemen wie wasserstoffbasierten Antrieben und autonomer Mobilität forschen. Dabei wird auch die Görlitzer Innovationsplattform GRIP sein, über die junge Existenzgrüner Produkte bis zur Marktreife entwickeln können. Perspektivisch werden auf dem Siemens Innovationscampus neue Unternehmen und weitere gute Arbeitsplätze entstehen.“

 

Text und Bild

Matthias Wehnert
Hartmannstrasse 13
02826 Görlitz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here